18. Januar 2014 bis 22. Februar 2014

Reto Pulfer

Die Treffen des Platzes

In seinen installativen und performativen Arbeiten beschäftigt sich Reto Pulfer (*1981 in Bern) mit dem Begriff «Zustand». Zustände sind Momente des Übergangs, die gleichzeitige Erfahrung von Stillstand und Bewegung. Durch die Wahl von flexiblen Materialien wie von Hand gefärbten und genähten Textilien, gefundenen Bettlaken, Papier und Holz erzeugt Pulfer begehbare Zelte und Räume, in denen die Betrachterin, der Betrachter direkt in diese unbeständigen Situationen involviert wird. Der Umgang mit Sprache und Bild ist in seinen Werken zentral: Er orientiert sich an der antiken Methode der Mnemotechnik, mittels welcher erworbenes Wissen durch Gedankenbilder erinnert wird.

Vernissage: 18. Januar 2014, sic! Pavillon

www.retopulfer.com