14. Oktober 2017 bis 25. November 2017

Sinae Yoo

Sinae Yoo, More or Less Human, Kunsthaus Langenthal, 2016

Eröffnung: Samstag, 14. Oktober 2017, 17:00 Uhr

Die Koreanische Künstlerin Sinae Yoo spielt mit der traditionellen Vorstellung des Exotischen und Archaischen im westlichen Blick auf Asien. Die Verschiebung von Vorstellung und Wahrnehmung durch den kulturellen Austausch oder die Popkultur dienen als Ausgangslage für ihren Installationen, Objekte oder Videoarbeiten. Darin werden unterschiedlichste Materialien, Techniken und Ästhetiken kombiniert: Glatte industriell gefertigte Kunststoffverpackungen treffen beispielsweise auf handgefertigte Keramiken, digital erzeugte Bildwelten wiederspiegeln primäre sinnliche Erfahrungen, kosmetische Produkte werden als Malmittel und Kunststoffplanen als Bildträger eingesetzt. Lustvoll und hintergründig beleuchtet die Künstlerin die Frage, wie virtuelle und physische Wirklichkeiten miteinander verknüpft werden können.

Sinae Yoo (*1985 in Pyeongtaek, Korea) absolvierte ihren Bachelor in Seoul sowie ihren Master an der Hochschule der Künste in Bern. Ihre Arbeiten waren in verschiedenen Gruppenausstellungen in der Schweiz, Deutschland, den USA und Korea vertreten. 2016 zeigte das Kunsthaus Langenthal die Einzelausstellung «What a Silencer Sounds Like». Die Künstlerin lebt und arbeitet in Bern.